1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Für ein etwas besseres Deutsch ...

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von emax, 3. August 2008.

  1. emax

    emax canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    0
    In einem anderen Forum hatte ich mal ein "Horrorkabinett der Rechtschreibung" Thema aufgemacht. Das hat mir zwar geholfen, meinen gelegentlichen kleinen Ärger über modische Krampfausdrücke loszuwerden, verkam dann aber schnell zur Sammelgrube aller möglichen Sprachkapriolen.

    Vielleicht geht es etwas weniger forsch besser. Nehmt das alles nicht zu ernst, ich bin weit davon entfernt perfektes Deutsch zu sprechen. Und auch mir funkt zuweilen ein Dativ dazwischen, wo es eines Genitivs bedürfte (uff, dieses Mal ist es richtig :eek:).

    Aber so mancher Grubenhund könnte leicht vermieden werden, wenn man nur davon wüsste.

    Ich lade alle herzlich ein, unsere Sprache ein wenig zu trainieren, und gegebenenfalls in diesem Thread etwas zu diesem Training beizutragen. Ich glaube, auch das macht ein gepflegtes Forum aus.


    PS: sofern sich hier Schreibfehler einschleichen: das sind natürlich keine Rechtschreibfehler, sondern reine Tippfehler :-[
     
  2. emax

    emax canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    0
    Scheinbar ist nicht nur anscheinend etwas anderes als scheinbar ...

    Ich fange mit etwas scheinbar Unwichtigem an:

    scheinbar und anscheinend sind nur scheinbar das Gleiche, aber anscheinend wissen das nicht alle. :confused:

    Der Unterschied:
    • wenn man eine Hitzespiegelung auf der Strasse sieht, ist die Strasse nur scheinbar nass, aber nicht nicht in Wirklichkeit.
    • Ist die Strasse aber wirklich nass, dann hat es anscheinend geregnet.

    Das heisst: scheinbar beschreibt einen Sachverhalt, der in Wirklichkeit nicht so ist. Das Wort anscheinend beschreibt dagegen einen Sachverhalt, der wahrscheinlich tatsächlich so ist.

    Eselsbrücke: scheinbar ist schein-wahr ... :D
     
  3. Gast005

    Gast005 Guest

    :confused::confused::confused: ohje, und das so kurz nach dem Ende der Geisterstunde >:D

    Als und wie: die Fehlnutzung wird von allen Bildungsschichten fast gleichermaßen vollzogen.

    Die Leiter ist höher als der Hocker.
    Der rechte Schuh ist genauso groß wie der linke.
    Jetzt bin ich hier aber genauso erstaunt wie du aber vielleicht mehr als der Rest, der da noch kommen wird.
    Verstanden?
    Vergleichsobjekte identisch (Positiv) = wie
    Vergleichsobjekte unterschiedlich (Komparativ) = als

    Aber angeblich sollen diese Regeln veraltet sein. Es darf bei allem "wie" benutzt werden. Weiß ich aber nicht so genau.
    Und vielleicht bin ich jetzt müder als wie der Emax, der zu Unzeiten auf so klugen Krams kommt. :p
    Gut' Nacht auch *gääähhn*
    Ramona
     
  4. emax

    emax canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    0
    Danke Ramona,

    leider wird die Sprache nicht nur im Sinne einer Modernisierung stets neu definiert, sondern auch mit dem Effekt einer Verarmung. Selbst wenn als und wie von der Dudenredaktion gleichberechtigt werden (sollten), würde ich mir das Wissen um die Unterschiede bewaren. Sprache ist eine Visitenkarte, und wer seine aus Recyclingpappe machen möchte kann das ja tun.

    Ich mache meine aus Büttenpapier, mach am Besten einfach mit! ;)
     
  5. emax

    emax canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    0
    Das Gleiche ist nicht das Selbe ...

    .. wie das Selbe.

    Dinge die sich gleichen, sind das Gleiche. Es sind aber zwei (oder mehr) Dinge an der Zahl, sie sind sich eben nur gleich.

    Stehen also zwei Ferrari F50 nebeneinander, so sind das die gleichen Autos, aber niemals die selben - es sind ja zwei.

    Wird mir mein Ferrari geklaut, und ich sehe den Wochen später in Polen mit exakt der Delle die meiner auch hatte wieder, dann ist es wahrscheinlich der Selbe, nämlich meiner ... :eek:

    Eselsbrücke: ich würde niemals das Selbe essen wie mein Tischnachbar. Das soll er mal schön selber tun!
     
    #5 emax, 3. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2008
  6. Hans Schaechl

    Hans Schaechl Aktiver canikon

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Emax,

    nach einem Doppelpunkt wird groß geschrieben, sofern nicht eine einfache
    Aufzählung folgt.

    Grüße,
    Hans
     
  7. Hans Schaechl

    Hans Schaechl Aktiver canikon

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Gerne! Den Superlativ nach "am" schreibt man klein: am besten.

    Grüße,
    Hans
     
  8. Hans Schaechl

    Hans Schaechl Aktiver canikon

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Nö, höchstens "derselbe"... ;)

    Grüße und jetzt geh' auch ich ins Bett,
    Hans
     
  9. APhoto

    APhoto canikon Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Standart <> Standard

    Gerade gestern wieder gehabt

    ;)
     
  10. Gast006

    Gast006 Guest

    Beware of this fault!;) (Ich weiß, das war wirklich ein Tippfehler.)
     
  11. Gast006

    Gast006 Guest

    "Sinn machen"
    Im Deutschen kann man nur Unsinn machen.
     
  12. emax

    emax canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    0
    @hans: die Doppelpunktsache ist mit tatsächlich neu, besten Dank! Am "b"esten dagegen ein typischer Vertipper.

    Aber mit "derselbe" habe ich meine Zweifel.

    @Flaschi: das war wirklich fatal :-[
     
    #12 emax, 3. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2008
  13. emax

    emax canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    0
    Du sprichst mir aus der Seele, dieser Modeschwachsinn ärgert mich immer wieder. Noch vor kaum fünf Jahren gab es das so gut wie gar nicht, es ist einfach nur 1:1 aus dem Englischen übersetzt, und unser Kaschmirkanzler war der Erste der damit seine ach so internationalen Umgangsformen demonstrieren wollte. Heute macht es jeder Dödel nach.

    Im Deutschen wäre "hat keinen Sinn" oder "ergibt keinen Sinn" richtig.

    Dieser Hirnriss greift allerdings immer grösseren Raum: "Am Ende des Tages", als Redewendung nicht existent, ist ebenfalls die falsche Übersetzung des Englischen "at the end of the day" und heisst schlicht "letzten Endes" oder "schliesslich". So einfach ist das.

    Am härtesten trieb es neulich einer im kompostfarbenen Forum, der da meinte, dass eine unsinnige Sache -haltet Euch fest- "punktlos" sei :-[

    Irgendwann wird es, wenn man friert, vielleicht auch bei uns "ich fühle kalt" heissen ...
     
  14. Benno Steuernagel-Gniffke

    Benno Steuernagel-Gniffke canikon Legende

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, ob es ein Segen oder der Untergang einer lebenden Sprache ist, insbesondere was die Schriftform betrifft: Wenn erst einmal die Mehrheit ein bestimmtes Wort falsch schreibt, dann wird es irgendwann zur Regel. :D
     
  15. Gast006

    Gast006 Guest

    Das ist zwar kein Rechtschreib-, sondern ein inhaltlicher Fehler und passt deshalb nicht ganz hier her, ich bringe es aber trotzdem:

    "Der Amerikanische Präsident"

    Damit ist nicht etwa Hugo Chávez gemeint (das wäre mir sympathischer), sondern aktuell G. W. Bush.
    Selbst unsere Kanzlerin und unser Bundespräsident halten den Präsidenten eines Teils von Nordamerika anscheinend für den amerikanischen Kontinentalpräsidenten, wodurch sie mit diesem allerdings etwas gemeinsam haben, da er sich selbst wahrscheinlich auch dafür hält (mindestens).
    Es fehlt nur noch, dass unsere obersten Politrepräsentanten Omar Hassan al-Baschir den "Afrikanischen Präsidenten" oder gar Mosche Katzav den "ehemaligen Arabischen Präsidenten" nennen.
     
  16. MH223

    MH223 Aktiver canikon

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch ein Beispiel:

    gut gekleideter Mensch
    besser gekleideter Mensch
    am besten gekleideter Mensch

    ...jetzt gehts weiter in der Steigerung

    bestgekleidetster Mensch

    ...noch eins drauf ?

    megabestgekleidetster Mensch

    ...hab ich alles schon gehört
    wo?
    im Fernsehen
     
  17. emax

    emax canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    0
    Superlative lassen sich eben nicht steigern: Der Einzige - kann deshalb nicht durch den Einzigsten überboten werden.

    Und schon hab ich mich der Doppelpunktgrossschreiblektion (gibt es so ein Wort?) erinnert ... ;)
     
  18. MH223

    MH223 Aktiver canikon

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Dann hör mal bewusst Fernsehn zu, speziell bei den Sportreportern, die mit Superlativen protzen müssen, du kannst dich krank lachen.

    Vielleicht sollte man die erst mal alle zum Deutschkurs schicken zusammen mit diesen Türkisch-Deutsch Schwätzern bevor sie die deutsche Sprache vollkommen versaun.

    Voll Krass ey,
     
  19. Gast006

    Gast006 Guest

    Da haben wir noch ein Problem: Es gibt das "ß" noch, wenn auch nicht auf jeder Tastatur (Die Schweizer besitzen, glaube ich, keins. Hat der Mac eins?;)). Nach langem Vokal wird weiterhin "ß" geschrieben.
    Bei einem Wortpaar wie Masse - Maße kann es ohne "ß" u.U. zu lustigen Sinnentstellungen kommen.
     
  20. Gast006

    Gast006 Guest

    Eis mit Früchte
    Sauerbraten mit Klöße